Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Der heutige Tag ist seit 1996 in Deutschland ein bundesweiter Gedenktag. Seit 2005 ist dieser Tag auch durch die Vereinten Nationen international als „Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ anerkannt. Seitdem erinnert die Welt jeden 27. Januar, dem Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee, an die Opfer des Nationalsozialismus. Auch wir möchten heute an die vielen Menschen erinnern, die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur wurden. Unter ihnen waren Menschen verschiedener Herkunft, unterschiedlichen Glaubens, politischer Überzeugungen oder sexueller Orientierung.  All diese Menschen verdienen einen Augenblick des Innehaltens und des Gedenkens, den wir ihnen mit diesem Beitrag geben wollen.

Ebenfalls wollen wir an die Nürnberger Prozesse erinnern, wo zumindest ein kleiner Teil der Verbrecher durch die Alliierten der Gerechtigkeit zugeführt werden konnte. Zu diesen Prozessen haben auch Übersetzer und Dolmetscher ihren Teil beigetragen. Auch an sie wollen wir an diesem heutigen Tag erinnern.

Bundesarchiv, Bild 183-H27798 / CC-BY-SA:http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-H27798 / CC-BY-SA: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top